Frühjahrsbegegnung 2015 - Aus Sicht des Organisators

Die Veranstaltung Frühjahrsbegegnung 2015 ist Geschichte, und nachdem ich heute den körperlichen Bedürfnissen nachgekommen bin und den Großteil des Tages verschlafen habe, möchte ich es dennoch nicht versäumen, mich bei den treuen Helfern des Audax Club: Jochen, Björn, Ludger, insbesondere aber auch bei Burkhard und Andrea zu bedanken, die selbst nicht mitgefahren sind, sondern extra nach Aumühle gekommen sind, um am Start zu helfen und/oder auf der Strecke zu fotografieren.

Frühjahrsbegegnung

Die Verabredung stand und war auch im RTF-Kalender eingetragen. Ca. 80 Radfahrerinnen und Radfahrer begegnetem dem Frühling. Start war um 8:00 Uhr ab Aumühle. 

Ahrensburg – List 2015: Der Wind kam (fast immer) von hinten

Am Sonnabend, dem 7. März trafen sich die Mitglieder des Audax Club Schleswig-Holstein zu ihrer jährlichen Fahrt nach List, der nördlichsten Gemeinde Deutschlands.

 

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Der Audax Club Schleswig-Holstein wünscht allen Randonneuren und normalen Menschen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr.
 
Ohne die Mithilfe so vieler wären in diesem Jahr unsere Veranstaltungen nicht möglich gewesen. Vielen Dank!

Alle Jahre wieder ..

Das war kein leichtes Jahr für den Audax-Club. Heino, unserer 1.Vorsitzender musste sich einer schweren Operation stellen, daraus ergab sich die Absage des ersten Brevets ab Norderstedt. Den 300’er haben wir im „Notmodus“ veranstaltet. Außerdem war mit Hamburg-Berlin-Köln unser 1500 km Super-Brevet angekündigt. Wir haben das durchgezogen und auch noch unser weiteres Programm mit zahlreichen Brevets, HHB und Kuchenpokal.

Kuchenpokal Jubiläum

Das "Wetter" ist für jede Radsportveranstaltung ein Thema. Einerseits für den Veranstalter - in banger Erwartung über die zu erwartenden Teilnehmer - und andererseits für die Teilnehmer, die sich mehr oder weniger regenfest verpacken. Trotz feuchtnebeliger Ankündigung konnten wir 30 Teilnehmer begrüssen und auf die fast trockene Strecke schicken. Dazu gesellten sich noch mindestens 7 Supporter+Zaungäste und damit war die gute Stube vom "Langen" wieder gut gefüllt.

Inhalt abgleichen