Bilder: Hamburg Berlin 2017

Zeiterfassung, Kochen und Grillen, Gepäcktransport und zum Schluss aufräumen. Die Teilnehmer haben in die Pedale zu treten. Wenn HHB läuft, ist das alles erst einmal wichtiger als die Bilder. Aber hinterher Foto gucken, gehört dazu. Und hier kommen sie, die Bilder vom Zeitfahren Hamburg Berlin 2017.

Glückwunsch den Aktiven und vielen Dank den zahlreichen Helfern!

Bilder von:

Andrea O

Hans-Joachim Burkhardt

Burkhard Sielaff

 

   

Kommentare

Koenigsegg baut nun scheinbar auch Velomobile

Da rollt man mit knapp 40km/h durch die Landschaft und dann fühlt man sich auf einmal so langsam: Video (Link geht zu Youtube). Das war wohl der Koenigsegg unter den Velomobilen?
Noch ein paar mehr 360 Grad Eindrücke von den Velomobilen beim diesjährigen HHB gibt es hier: Video (geht auch zu Youtube)
Aber am wichtigsten: Vielen Dank und Kompliment an die HHB-Organisatoren und an alle, die mitgeholfen haben!

kein Hamburg-Berlin-Wetter

Es tat uns wirklich leid: das war kein Hamburg-Berlin-Wetter: Viel zu warm, viel zu trocken und viel zu wenig Gegenwind. Mag es an der Fake-News-Klimaerwärmung oder ein Kulanzausgleich vom Wettergott für den diesjährigen sogenannten Sommer liegen.
Es ist wie es ist. Ihr hattet es viel zu leicht ... aber das tat offenbar eurem Spaß keinen Abbruch.

Stimmt, hat Spaß gemacht

Und ganz allein am Wetter liegt es nicht, liebe Andrea, wenn diese Fahrt für uns „viel zu leicht“ war. Dass sie es war, dass sie jedenfalls ein herrliches Erlebnis war, liegt zum großen Teil auch an der hingebungsvollen Betreuung durch Euch vor, während und nach der Fahrt. Dafür herzlichen Dank! 

Ihr hattet es viel zu leicht ...

Es wird niemals leichter, du wirst nur schneller ;).

Alle neun Jahre ...

... wird man bei Hamburg-Berlin mit schönem Wetter belohnt und es ist gut, dass man bei der Anmeldung nicht darauf hingewiesen wird. Es war wieder toll organisiert, hat reichlich Freude bereitet und dafür: DANKE!

Wetter und Orga

Moin,
ja wirklich schade. Bei dem Stichwort Hamburg habe ich sehr mit (Niesel-)Regen gerechnet oder zumindest mit maximal 12°C. Bei diesem Wetter verzog es das Gesicht doch zu häufig zu einem Grinsen und die Stimmung war auffällig gut. Leider hat diese erste Teilnahme auch sehr viel Lust auf ein nächstes Mal gemacht. Wenn die Organisation dann wieder so läuft wie gestern, braucht Ihr euch über so viele Teilnehmer gar nicht zu wundern... wollte ich nur mal gesagt haben... ;-)
Danke für dieses tolle Erlebnis! Auch an alle, die aufgegessen haben (Stichwort Sonnenschein) und die uns entgegen kamen (dein Gegenwind ist mein Rückenwind).
Gruß,
Janis