Audax Club Schleswig Holstein

                              Sportlich haben wir 2015 geschafft. Es ist nur noch die Weihnachtsfeier zu absolvieren (Bild von Hamburg-Berlin am 10.Oktober. Da geht es über die Havel)

"Von Küste zu Küste" von Ralf Westfalen

Der Wetterbericht sagte ja schon beste Voraussetzungen für den Brevet hervor, so kam es dann auch, aller bestes Wetter und nur leichter Wind, bis Meldorf größtenteils auch noch als Schiebewind.

 

Start in Ahrensburg um 14:00Uhr, etwas ungewöhnlich fand ich, aber so kann man wenigstens Ausschlafen und in die Nacht fährt man auch wenn man früh startet. In Bad Bramstedt gab es die erste Kontrollstelle, bis hier her sind noch alle Starter mehr oder weniger in der Gruppe gefahren, danach teilte sich das Feld.

Manchmal ist die Nacht sehr lang

Am 28. Mai veranstaltete der Audax Club Schleswig-Holstein erneut sein Brevet "Von Küste zu Küste" mit 405 Kilomteren Länge. In diesem Jahr versammelten sich 10 Starter am Bruno-Bröker-Haus in Ahrensburg, um mehr oder weniger gemeinsam durch die verschiedenen Landschaften Schleswig-Holsteins zu radeln.
 

Heino war da

Ein paar Bilder vom Start des 400km -Brevet ab Ahrensburg

Brevet zur Ostsee - ein perfekter Tag zum Radfahren

Die Strecke war neu, fühlte sich aber schon bei unserer ersten Abfahrt richtig gut an. Allerdings war die Natur wegen des kühlen Frühlingsanfangs noch in den Startlöchern.
An diesem Wochenende allerdings wirkten Wetter, Natur und Strecke perfekt zusammen und sorgten bei den Mitfahrern meiner Gruppe immer wieder für begeisterte Ausrufe.

Andersrum zur Ostsee

Die traditionelle Strecke zur Ostsee und wieder zurück war schon etwas angestaubt. Da haben Jochen und Michael zum Atlas gegriffen und alles komplett erneuert. Von Ahrensburg geht es über Ahrensbök nach Großenbrode und der Weg zurück führt über Hohwacht, am Selenter See vorbei, Preetz und Wahlstedt. Für die Aussicht nach Fehrmarn muss man auf die Kieler Förde verzichten. Aber mit 325 km bekommt man viel vom schönsten Teil Schleswig-Holsteins geboten.

Rustikale Startformalitäten 

Inhalt abgleichen